Willkommen

Podcast des Integralen Forums. Inwieweit ist die integrale Perspektive alltagstauglich, und was bringt sie im Hinblick auf aktuelle Themenstellungen, wie sie uns täglich in den Medien begegnen? Michael Habecker und Dennis Wittrock sprechen (mit Gästen) regelmäßig über aktuelle Themen, die die Welt und uns bewegen. Sie bieten ihre Überlegungen und Analysen vor dem Hintergrund der integralen Theorie und Praxis des amerikanischen Philosophen Ken Wilber an und diskutieren wie dieser Ansatz hilfreich zum Verständnis und zur Lösung komplexer Probleme sein kann. || Produktionsleitung: Thomas Kabel || || Audio: Michael Freiwald || Sprecherin: Stefanie Tangeten-Wittrock || ** www.integralesforum.org **

[RSS] Podcast (RSS-Feed)
[RSS] Alle Episoden
[RSS] OneClickSubscription

Aktuelle Kommentare

Hinweis auf Bayern 2 Radiosendung über Wilber

Hier ein Querverweis auf einen gelungenen Radio-Beitrag über Ken Wilber "Plädoyer für eine zweite Aufklärung" von Peter Erlenwein auf BR2 als Podcast:

----------------

Vom Ringen um eine evolutionäre Spiritualität

Ken Wilber ist einer der meistgelesenen Sachbuchautoren Amerikas. Der Philosoph und Mystiker gilt als Hauptvertreter der Transpersonalen Psychologie und als genialer interdisziplinärer Denker.

Autor: Peter Erlenwein Stand: 11.01.2013

Kann sich das spirituelle Bewusstsein weiterentwickeln und sowohl alte als auch neue Vorstellungen verbinden? Ist das dem aufgeklärten Menschen überhaupt möglich? Ken Wilber hat sich intensiv mit diesen Fragen beschäftigt. Peter Erlenwein hat den großen Denker besucht.

"Spektrum des Bewusstseins" hieß das erste Buch, dass Wilber als 23-Jähriger auf den Markt brachte. Es bildete den Auftakt einer beeindruckenden Reihe psychospiritueller Schriften. Sie legen die Hauptlinien eines Menschenbildes und einer transpersonalen Wirklichkeit dar, die westliche moderne Geisteswissenschaft und östliche Spiritualität zusammenführt in einer "integralen Perspektive".

mehr und MP3 Downloadmöglichkeit unter

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/evangelische-perspektiven/ken-wilber-102.html
(Link ausschneiden und ins Browserfenster kopieren)

# 13.01.13, 10:37:57 von integralesforum | [RSS] Kommentare (0)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.